Barbara LugingerKandidatin der FREIEN WÄHLER

Meine Positionen

Zu meinen großen Zielen gehört neben der modernen Bürgermitbestimmung auch die kontinuierliche Verbesserung der Bildung. Auch die Arbeitsbedingungen dürfen auf keinen Fall außer Acht gelassen werden. Beste Lebensqualität ist nur durch eine gute Arbeitspolitik möglich. Im Bereich der Jugendarbeit und -förderung müssen wir zum Wohle unserer nächsten Generationen auch weiterhin erfolgreich unseren Beitrag leisten.

Moderne Bürgermitbestimmung

Der Mensch steht bei den Freien Wählern im Mittelpunkt. Wir hören zu und reden mit den Leuten.

Mehr Jugendarbeit und -förderung

Unsere Jugend ist unsere Zukunft. Die Optimierung der Lebensqualität für die Jugend von heute ist ebenso wichtig wie Lebensqualität für die Jugend von gestern.

Daher fordern wir:

  • Unterstützung der bestehenden Jugendtreffs
  • Ausbau der mobilen Jugendarbeit
  • Erhalt der Jugendherberge
  • Etablierung von Diskotheken in der Stadt Landshut

Kontinuierliche Verbesserung von Bildung und Beruf

Aus eigener Erfahrung und durch meine Arbeit als Referentin im Bereich der Berufsorientierung sehe ich täglich, wie wichtig eine gute Schulbildung und auch Berufsausbildung für den Einzelnen ist. 

Für die FREIEN WÄHLER gilt Vorrang für Kinder. Ausbildung der Lehrer und Lehrplan können wir nicht beeinflussen, aber die Schaffung der Rahmenbedingungen liegt in unserer Hand. Wir müssen unsere Schulgebäude in einem Zustand halten, der eine optimale Lehre ermöglicht.

Die Betreuungsmöglichkeiten für Kinder sind an die heutigen Lebensmodelle anzupassen. Für die FREIEN WÄHLER ist wichtig, dass sich die Institutionen den Kindern und Eltern anpassen, und nicht umgekehrt.

Daher fordern wir:

  • Sanierung der Schulen muss oberste Priorität haben
  • Kindertagesstätten sind bedarfsgerecht auszubauen und in Stand zu halten
  • Ganztagsschulen müssen flächendeckend vorhanden sein
  • Lehrräume für Fachunterricht an Grund-, Mittel- und Realschulen sowie   Gymnasien müssen auf einen aktuellen Stand gebracht und gehalten werden.

Die berufliche Bildung ist ein wichtiger Baustein für die Zukunft unserer Kinder. Die FREIEN WÄHLER unterstützen daher auch weiterhin die Sanierung der Berufsschule I und II und begrüßen hier die gut funktionierende Zusammenarbeit von Stadt und Landkreis.

Unsere Hochschule sehen wir als wichtigen Standortfaktor. Hier gilt es, unseren Studenten optimale Bedingungen zu bieten. Sowohl was die Erreichung ihrer Studienziele betrifft als auch die Schaffung eines Umfelds, welches ein Studentenleben ausmacht. Zudem sind die Synergieeffekte für die Stadt optimal zu nutzen.

Daher fordern wir:

  • Bessere Anbindung der Hochschule an die Stadt
  • Verbesserung der Parkplatzssituation
  • Etablierung eines Gründerzentrums - Fraunhofer-Institut für Landshut
  • Enge Zusammenarbeit von Stadt und Hochschule

Die Ansiedlung von Unternehmen schafft Lehrstellen und Arbeitsplätze und damit wichtige Rahmenbedingungen für die Bürger. Durch die Gewerbesteuer verbessert sich die Einnahmensituation der Stadt, was allen Landshutern zugutekommt.

Daher fordern wir:

  • Schaffung von hochwertigen Arbeitsplätzen z. B. BMW Ingenieurzentrum
  • Ein „Grünes Zentrum“ für Landshut
  • Gezielte Wirtschaftsförderung für Arbeitsplätze und Lehrstellen vor Ort durch neue Betriebsansiedlungen
  • Sinnvolle Erschließung neuer Gewerbeflächen

Verbesserung der Lebensqualität

Wir wollen, dass sich alle Bürger in unserem wunderschönen Landshut wohlfühlen. Wir wollen sicher leben und brauchen auch bezahlbaren Wohnraum. Unser Einsatz ist hier bei so vielen Anliegen der Bürgern gefragt.

Bezahlbarer Wohnraum: Die hohe Lebensqualität der Stadt Landshut zieht viele Menschen an. Um eine gesunde soziale Mischung der Bevölkerung zu erreichen, ist bezahlbarer Wohnraum ein entscheidender Aspekt.

Daher fordern wir:

  • Vorausschauende Grundstückspolitik um günstiges Bauland und bezahlbare Wohnungen zu ermöglichen.
  • Unterstützung sämtlicher Maßnahmen zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus
  • Maßvolle und sinnvolle Verdichtung im Innenstadtbereich unter Berücksichtigung des Umweltschutzes

Sicherheit: Sicherheit betrifft alle Menschen und ist ein wichtiger Aspekt für die Lebensqualität. Jeder Bürger sollte sich in unserer Stadt sicher fühlen können. Und zwar sicher sowohl im Hinblick auf seine Person als auch auf sein Eigentum.

Daher fordern wir:

  • Fortführung und Beibehaltung des privaten Sicherheitsdienstes in der Altstadt 
  • Videoüberwachung an Kriminalitätsschwerpunkten
  • Optimierung der Straßenbeleuchtung im gesamten Stadtgebiet
  • Verbesserung der Sauberkeit in der Stadt
  • Optimale Ausstattung und Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Rettungsdienste und Hilfskräfte
  • Konsequenter Ausbau des Hochwasserschutzes; Sanierung der Dämme; Erhöhung des Niveaus der Uferwege in Mitterwöhr, um Hochwasserschutz auch bei Jahrhunderthochwasser zu gewährleisten; Regelmäßige Pflege der Abzugsgräben in der Münchnerau

Erhalt und Stärkung der familiengeführten Kleinbetriebe und des Mittelstandes in der Region

Attraktive Geschäfte und ein breit gefächertes Angebot in der Region müssen erhalten bleiben und Anreize für die kleinen Geschäfte geschaffen werden.